Die Lehre von den Leitbahnen auch Meridiane genannt, ermöglichen eine großartige ganzheitliche Sichtweise auf den Körper und den Geist. Der Körper erzählt Geschichten - in ihm sind Emotionen gespeichert, kleine oder auch große Wehwehchen sind fühlbar als Blockaden tastbar. 

Durch Behandlung von Reizpunkten auch Akkupunkturpunkte genannt, kann man Blockaden lösen auch wenn man nicht direkt auf der betroffenen Stelle arbeitet. 

Wenn ich z.B. Punkt Le3 am Fuß bearbeite, weil jemand immer wieder Kopfweh hat, weil z.B. eine Leber-Qi-Stagnation vorhanden ist mit bereits aufsteigendem Leber Yang...das klingt total chinesisch auch denken sich wohl die meisten: "he ich hab ja Kopfweh was machst du dann beim Fuß"....wie schön ist es dann wenn sich im Kopf plötzlich ein Wohlgefühl einstellt...dann heißt es meist: "bitte mach weiter, das tut gut...". Natürlich gibt es viele Gründe für Kopfweh, könnte auch die Gallenblasen Leitbahn sein oder eine Nackenverspannung (hier werde ich dann eher die Nackenmuskeln ausmassieren). 

TCM ist so eine große Schatzkiste!

Wenn auf körperlicher Ebene wieder alles ins Fließen kommt wirkt sich das auch auf Emotionen positiv auf. Körperliche Entspannung führt zur emotionaler Entspannung. Damit kann wieder mehr Energie fließen, das Wohlbefinden steigt und damit die Aktivität, Freude....

Handy: 0664-1817304

Email: mm.qi.tuina@gmx.at

©2019 Manuelas Qi-Tuina-Praxis.

DI Mag.pharm. Manuela Maria Baumann, Haid 32/C/10 , 5602 Wagrain, Kleinunternehmen

Massage, eingeschränkt auf Tuina An Mo Praktik

Erstellt mit Wix.com